oYour support on stage!

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Coaching.

§ 1 Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Für sämtliche Buchungen von Coachings, Workshops, Vorträgen und anderen Veranstaltungen der Firma Preissler Music, sowie für die Teilnahme daran, gelten diese "Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen" (AGB). Sie sind gültig zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung. Eine Änderung behält sich die Firma Preissler Music jederzeit vor. Es gelten die jeweils auf dieser Website veröffentlichten AGB. Bei Änderungen muss auf diese nicht weiter hingewiesen werden.

§ 2 Auftragserteilung

Die Firma Preissler Music erbringt Coaching- und Entwicklungsvorschläge, Trainings sowie Seminare für Komponisten, Regisseure, Requisiteure und Musikstudenten, Coaching & Training für Musiker, Schauspieler, Sänger und Sprecher. Nach gemeinsamer Beratung über Ihre Zielvorstellungen unterbreiten wir Ihnen als Auftraggeber ein frei bleibendes, Änderungen vorbehaltendes Angebot zur Realisierung. Unsere vorgeschlagenen Coachings werden zu Modulen in Einzelterminen oder Seminaren gefasst. Mit der Annahme oder Bestätigung eines Angebotes der Firma Preissler Music kommt ein rechtsverbindlicher Vertrag auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zustande, die mit Beauftragung als angenommen erklärt werden. Die Annahme oder Bestätigung kann schriftlich in Textform, per Fax oder auf elektronischem Weg erfolgen. Sämtliche Angebote, unabhängig davon, ob sie telefonisch, per Telefax, Inter­net, E-Mail oder in sonstiger Weise erteilt werden, sind für die Firma Preissler Music erst verbindlich, wenn sie von ihr schriftlich, per Fax oder auf elektronischem Weg bestätigt worden sind.

§ 3 Ablauf

Die Firma Preissler Music erbringt die Coachingleistungen grundsätzlich durch ihren Inhaber Thomas Preissler in eigener Person, kann sich zur Durchführung des Vertrages unterstützend aber Hilfskräften, sachverständigen Dritten sowie weiterer Erfüllungsgehilfen bedienen. Mündlich erteilte Auskünfte sind unverbindlich.

§ 4 Verschwiegenheit

Wir werden alle uns im Rahmen der Tätigkeit bekannt gewordenen - unternehmensbezogenen wie privaten - Belange gegenüber Dritten auch nach Vertragsbeendigung dauerhaft stillschweigend behandeln. Dieses gilt auch hinsichtlich Erkenntnissen zwischen dem Auftraggeber bzw. Unternehmen gegenüber seinen Mitarbeitern und umgekehrt. Wir werden uns anvertraute, personenbezogene Daten nur im Rahmen unserer Tätigkeit im Zusammenhang mit der Vertragsdurchführung verarbeiten oder verarbeiten lassen. Diese Daten werden nach Beendigung des Vertrags unverzüglich gelöscht, soweit sie nicht zur dauerhaften Dokumentation und sinnhaften Erklärung unserer Arbeit erforderlich sind. Bei Einschaltung Dritter wird die Firma Preissler Music dieselben Pflichten dem Unterauftragsnehmer entsprechend auferlegen.
Die Firma Preissler Music wird alle ihr zur Verfügung gestellten Unterlagen ordnungsgemäß aufbewahren, insbesondere innerhalb unternehmerischer Gepflogenheit dafür sorgen, dass Dritte nicht Einsicht nehmen können. Die zur Verfügung gestellten Unterlagen werden nach Beendigung des Projektauftrages unaufgefordert dem Vertragspartner zurückgegeben.

§ 5 Erfüllungsort

  1. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dieser Vereinbarung ergebenden Streitigkeiten ist Berlin. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  2. Haben Sie keinen Wohnsitz in Deutschland, oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat, oder sind Sie Kaufmann, oder haben Sie Ihren festen Wohnsitz nach Wirksamwerden dieser AGB ins Ausland verlegt, oder ist Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Sitz der Firma Preissler Music, also Berlin.

§ 6 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahe kommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Gleiches gilt für Lücken.

Copyright © 2010 - 2018 by Preissler Music